Wolfgang Strupf
Bowlingschule

Ihr habt euch schon öfter gefragt, wie Ihr Euer Bowling-Spiel verbessern könnt? Wir haben uns einige Insider-Tipps von Wolfgang Strupf, der 1989 Bowling-Europameister in Schweden wurde und bei den Olympischen Spielen in Seoul teilgenommen hat, geholt. Also, aufgepasst!

  1. Borgt Euch Bowling-Schuhe aus oder kauft Euch eigene, denn Turnschuhe sind in der Bowling-Halle nicht erlaubt!
  2. Beachtet immer die Regel Rechts vor Links! Lasst den Spieler auf der rechten Bahn immer in Ruhe seinen Wurf machen und spielt erst im Anschluss selbst.
  3. Findet einen Standpunkt mithilfe der Punkte auf dem Anlauf. Die Pfeile auf der Bahn werden als Zielhilfe verwendet.
  4. Übertretet die schwarze Foullinie nicht, die Bowling-Bahn ist geölt und daher extrem rutschig!

1. Bowling-Schuhe

2. Rechts vor Links

3. Zielhilfe: Pfeile auf der Bahn

4. Achtung Foullinie

Gut Holz
Der richtig Bewegungsablauf macht's

Bewegungsablauf (Rechtshänder)

  • Füße parallel, Ball in der rechten Hand, linke Hand darunter
  • Schritt rechter Fuß - Ball wird vorne vom Körper weggeschoben
  • Schritt linker Fuß - Pendel mit dem Ball ist ganz unten (tiefster Punkt)
  • Schritt rechter Fuß - Pendel mit dem Ball ist ganz oben (höchster Punkt)
  • Schritt linker Fuß im Knie - Ball vorne - Ballabgabe - die Hand folgt nach

Viel Spaß beim Bowling und Gut Holz wünscht Euch Wolfgang Strupf!